Gedenkseiten für die Opfer des Terrors in Hanau

Wer möchte, kann auf den Gedenkseiten von Trauernetz eine Kerze anzünden, ein Gebet sprechen, durch ein Symbol sein Mitgefühl ausdrücken, der Opfer gedenken und seine Solidarität ausdrücken. Zur Gedenkseite für die Opfer des Terroranschlages in Hanau Der Täter von Hanau … Weiterlesen

weiterlesen →

Wenn die Liebe Trauer trägt

Wie lebt man nach dem Verlust eines geliebten Menschen weiter? Darüber hat Bildungsreferentin Britta Laubvogel aus Friedberg ein Buch geschrieben, aus dem sie am 26. Februar 2020 im hessischen Wölfersheim liest. Was beim Abschiednehmen von einem lieben Menschen hilft, das … Weiterlesen

weiterlesen →

Raus aus dem Schattendasein

Pflegefrei, preiswert und nicht von Dauer: So wünschen sich heutzutage die meisten Menschen ihre Grabstätte. Konsequenzen hat die veränderte Bestattungskultur für die evangelischen Friedhöfe. Denn jetzt sind verstärkt betriebswirtschaftliches Denken, gebündeltes Fachwissen und neue Ideen gefragt. Ein Band aus roten … Weiterlesen

weiterlesen →

Ein Licht, das immer leuchtet

Am 8. Dezember 2019 ist der Tag des „Worldwide Candle Lighting“: Zum Gedenken an ihre verstorbenen Kinder stellen Familien weltweit um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster, und wie in Darmstadt gibt es vielerorts Erinnerungsandachten. Ein Strahlen geht an jedem … Weiterlesen

weiterlesen →

„Auf unseren Friedhöfen ist vieles möglich“

Kirche lieferte über Jahrhunderte den Rahmen beim Umgang mit Tod und Trauer. Jetzt möchten es die Menschen individueller. Doch gerade bei existenziellen Fragen sei der Glaube immer noch gefragt, sagt Oberkirchenrätin Erika Marten vom Referat für Grundstücksangelegenheiten und Friedhöfe der … Weiterlesen

weiterlesen →

Den Friedhof mal anders denken

Der Kongress „Heilsame Abschiede“ in Köln prognostizierte das Ende der traditionellen Bestattungs- und Trauerkultur und stellte kundenorientierte Alternativen vor. „Guck nicht so blöd, ich würde auch lieber am Strand liegen.“ So steht es auf einem Schild an dem Grab, dessen … Weiterlesen

weiterlesen →

Drei Klicks für passende Worte

Trauer macht oft sprachlos. Dabei hilft eine treffende Aussage sowohl Hinterbliebenen als auch Tröstenden ihre jeweiligen Gefühle auszudrücken. Die Internetseite „trauervers.de“ bietet daher auf schnellem Weg die adäquate Bibelstelle. War es ein lebensfroher Mensch, der nach einem erfüllten Dasein gestorben … Weiterlesen

weiterlesen →

Mit Herz, Scherbe und Schokolade

Wie geht ein Mensch mit einem Verlust im Gepäck seinen Lebensweg? Interaktiv, mit allen Sinnen und einem Holzstück in der Hand können dem trauernde Menschen bei einer Wanderung im Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim nachgehen. Eine große Kiste mit den unterschiedlichsten Holzarten … Weiterlesen

weiterlesen →

Beim Namen gerufen, mit Namen verabschiedet

Anonym und preiswert, so bestatten Ordnungsämter die Menschen, für deren Begräbniskosten kein Nachlass und keine Angehörigen aufkommen. Damit sie nicht einfach verschwinden, wird ihrer wie in Essen und Köln namentlich bei Gottesdiensten gedacht. Über die zunehmenden Sozialbestattungen und den Umgang … Weiterlesen

weiterlesen →

Wenn die Worte und Gesten fehlen

Stirbt ein Mensch sind Trauernde erschüttert und Tröstende oft ratlos. Die Aktion „Trauer mit mir“ der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau rückt daher den praktischen Umgang mit dem Verlust in den Blickpunkt. „Um einen Menschen zu trauern, ist eine … Weiterlesen

weiterlesen →

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →