Trauer

Buchtipps

zurück

Dorothee Adrian, Winterabschied, Neukirchen-Vluyn 2009

Erinnerungen an meine Mutter

An einem Wintertag, ein Jahr nach dem Tod ihrer Mutter, beginnt Dorothee Adrian zu schreiben. Mosaikhaft nähert sie sich ihrer Mutter: Der Finnin, die Sehnsucht hatte nach Afghanistan, wo sie als junge Krankenschwester gearbeitet hatte. Die den Schnee Finnlands vermisste und die Menschen liebte. Und die die Hoffnung nie aufgab. Dorothee Adrian schreibt, als hole sie Fotos aus einem Schuhkarton, zu denen sie Geschichten erzählt. Eine bewegende Erzählung einer Tochter über das Sterben ihrer an Krebs erkrankten Mutter. Susanne Conrad, die Moderatorin des ZDF-Mittagsmagazins, sagt: "Ein intensives, tief berührendes Leseerlebnis."

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2018 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 22. Februar 2018 14:12