Altarraum

Gottesdienst: die Beisetzung gestalten

Lieder

Das Evangelische Gesangbuch enthält einen eigens für den Trauerfall vorgesehenen Themenbereich, überschrieben mit "Sterben und ewiges Leben". Daneben finden sich Abschnitte mit Liedgut, das von Hoffnung, Zuversicht aber auch im Zusammenhang von kirchlichen Festtagen von Tod und Auferstehung unseres Heilands singen will. Die nachfolgende Liste will Sie anregen aber nicht einschränken. Sie ist bei weitem nicht vollständig. (Die Liedvorschläge sind dem Evangelischen Gesangbuch aus Bayern entnommen)

  • Christus, der ist mein Leben (Nr. 516)
  • Ich wollt, dass ich daheime wär (Nr. 517)
  • Mitten wir im Leben sind (Nr. 518)
  • Mit Fried und Freud fahr ich dahin (Nr. 519)
  • Nun legen wir den Leib ins Grab (Nr. 520)
  • O Welt, ich muß dich lassen (Nr. 521)
  • Wenn mein Stündlein vorhanden ist (Nr. 522)
  • Valet will ich dir geben (Nr. 523)
  • Freu dich sehr, o meine Seele (Nr. 524)
  • Mach's mit mir, Gott, nach deiner Güt (Nr. 525)
  • Jesus, meine Zuversicht (Nr. 526)
  • Die Herrlichkeit der Erden (Nr. 527)
  • Ach wie flüchtig, ach wie nichtig (Nr. 528)
  • Ich bin ein Gast auf Erden (Nr. 529)
  • Ich weiß, wie nahe mir mein Ende (Nr. 530)
  • Noch kann ich es nicht fassen (Nr. 531)
  • Nun sich das Herz von allem löste (Nr. 532)
  • Du kannst nicht tiefer fallen (Nr. 533)
  • Herr, lehre uns, dass wir sterben müssen (Nr. 534)
  • Gloria sei dir gesungen (Nr. 535)
  • Herzlich lieb hab ich dich, o Herr (Nr. 397)
  • In dir ist Freude (Nr. 398)
  • Meinen Jesus laß ich nicht (Nr. 402)
  • Nun bringen wir den Leib zur Ruh (Nr. 669)
  • O Haupt voll Blut und Wunden, Stophe 9 und 10 (Nr. 85)
  • Wir danken dir, Herr Jesu Christ, dass du vom Tod erstanden bist (Nr. 107)
  • Jesus lebt, mit ihm auch ich (Nr. 115)
  • Auf Christi Himmelfahrt allein (Nr. 122)
  • Auf meinen lieben Gott (Nr. 345)
  • Christi Blut und Gerechtigkeit (Nr. 350)
  • Kommt her zu mir, spricht Gottes Sohn (Nr. 363)
  • Was mein Gott will, gescheh allzeit (Nr. 364)
  • Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr (Nr. 382)
  • Lasset uns mit Jesus ziehen (Nr. 384)
  • Morgenglanz der Ewigkeit (Nr. 450)
  • O Licht der wunderbaren Nacht (Nr. 559)
  • Christus lebt, drum lasst das Jammern (Nr. 560)
  • Wer Gott vertraut, hat wohl gebaut (Nr. 623)
  • Wachet auf, ruft uns die Stimme (Nr. 147)
  • Herzlich tut mich erfreuen (Nr. 148)
  • Es ist gewisslich an der Zeit (Nr. 149)
  • Jerusalem, du hochgebaute Stadt (Nr. 150)
  • Ermuntert euch, ihr Frommen (Nr. 151)
  • Wir warten dein, o Gottes Sohn (Nr. 152)
  • Der Himmel, der ist, ist nicht der Himmel, der kommt (Nr. 153)
  • Herr, mach uns stark im Mut, der dich bekennt (Nr. 154)

Neben traditionellen Chorälen gibt es auch die Möglichkeit, Lieder und Musikstücke in die Trauerfeier zu integrieren, die aus der klassischen, der volkstümlichen oder der Pop-Musik stammen. Oftmals werden durch diese Musikstücke besondere Erinnerungen an das Leben mit der bzw. dem Verstorbenen wach.

Es mag sich um ein Lieblingslied des, der Verstorbenen handeln oder um ein Musikstück, das sie oder ihn besonders gut beschreibt. Manchmal drücken Lieder auch die Gefühle der Trauernden auf treffende Weise aus. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin Ihre Wünsche und die Auswahl der Lieder insgesamt ab.

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2014 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 30.06.2014 12:10