Sterbebegleitung

Buchtipps

zurück

Monika Müller, Dem Sterben Leben geben

Die Begleitung sterbender und trauernder Menschen als spiritueller Weg, 6. Aufl. Gütersloh 2004.

In diesem Buch geht es um Spiritualität, die in und bei der Begleitung Sterbender und Trauernder begegnen kann. Durch viele selbst erlebte Beispiele gibt Müller dem Beschriebenen eine große Überzeugungskraft und Lebensnähe. Sie schriebt sehr lebendig und - das zeichnet dieses Buch aus - humorvoll. Bei und in mir hat das Buch zweierlei ausgelöst:

Zum einen hat mich das Buch wieder und noch einmal Demut gelehrt: da, wo Grenzen verschwinden und ein gegenseitiges Sich-Öffnen geschieht, wird im Miteinander mit sterbenden und trauernden Menschen spürbar, welch fragiler und sensibler Begegnungsraum sich öffnet - oder besser gesagt: öffnen kann. Und das Zweite: Das Buch macht Mut für die Begleitung von Menschen an der Grenze zwischen Leben und Tod: es macht Mut, mit den je eigenen Begabungen in die Begegnung hinein zu gehen, immer wieder aufs Neue den Kontakt zu wagen und im "Kleinen" das "Große und Wunderbare" zu entdecken. In anrührender Weise versteht Monika Müller es, für die Vielfältigkeit spiritueller Erfahrungen die eigenen Sinne und die eigene Wahrnehmung zu öffnen.

Charakteristisch für das Buch ist, dass Monika Müller sich dem Thema annähert und es gestaltet, indem sie verschiedene "Geister" vorstellt und Spiritualität als eine "Geisthaltung" beschriebt. So erzählt sie beispielsweise vom Geist der Ergänzung, der Absichtslosigkeit, des Geheimnisses, aber auch vom Geist der Hilflosigkeit, der Niederlage, des Leidens, ...

Kristiane Voll

Monika Müller, Dem Sterben Leben geben. Die Begleitung sterbender und trauernder Menschen als spiritueller Weg, Gütersloh 2004
ISBN: 3-579-06802-4

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2017 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 18. Dezember 2017 14:54