Spendenzwecke

Die Kollekte, die in einem Gottesdienst zur Bestattung eingesammelt wird, kann einem bestimmten Verwendungszweck gestiftet werden. Wenn der oder die Tote beispielsweise in einem bestimmten Bereich sehr engagiert war oder sogar eine Stiftung gegründet hatte, können die Angehörigen verfügen, dass das zusammengekommene Geld der Stiftung oder einer entsprechenden Einrichtung zugute kommt.

Statt Blumen und Kränzen kann man sich auch einen Spendenzweck aussuchen und ihn etwa in der Traueranzeige mitteilen, zum Beispiel:

  • Brot für die Welt, Stuttgart
  • aktuelle Katastrophenhilfen
  • Diakonie in Bayern
  • Nachbarschaftshilfe oder Diakoniestation der evangelisch-lutherischen Gemeinde am Ort
  • ein Projekt in der eigenen Gemeinde: z. B. neue Orgel, Gemeindehausneubau, Jugendarbeit
  • Verband der evangelischen Krankenhausseelsorge
  • Hospizarbeit
  • Evangelisches Beratungszentrum
  • Evangelische Telefonseelsorge
  • Deutsche Krebshilfe oder Krebsselbsthilfegruppen am Ort
  • Aidshilfe
Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2016 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2016-11-20