Nachrichtenarchiv

zurück

Online-Gedenkseiten erinnern an geliebte Menschen

Neues Angebot von trauernetz.de

Menschen brauchen Orte, an denen sie um ihre Verstorbenen trauern und ihrer gedenken können. Das Grab ist ein solcher besonderer Ort -  häufig verlagert sich die Trauer um einen geliebten Menschen aber auch ins Internet. Auf  www.gedenkseiten.trauernetz.de  können Trauernde fortan eine kostenlose Gedenkseite für Verstorbene anlegen oder ihr Beileid auf einer bereits bestehenden Gedenkseite ausdrücken. Wo Worte fehlen, können Symbole helfen, der Trauer Ausdruck zu verleihen. Jeder Eintrag auf den Gedenkseiten lässt sich durch eines von sieben Symbolen ergänzen, zum Beispiel eine Kerze, ein Engel oder betende Hände.

Gerade für Menschen, deren Wohnort weiter entfernt liegt oder die nicht ausreichend mobil sind, um das Grab eines Verstorbenen aufzusuchen, bieten die virtuellen Gedenkseiten einen neuen Ort für ihre Trauer, ihr Andenken und ihre Erinnerungen. Anders als bei einer Traueranzeige in der Zeitung bleibt eine Gedenkseite im Internet  präsent und kann dauerhaft ergänzt werden. So versammelt sie mit der Zeit nicht nur alle Trauer- und Beileidsbekundungen, sondern zeichnet aus den Erinnerungen der Hinterbliebenen auch ein vielschichtiges Bild des/der Verstorbenen.

Dabei muss das Andenken im Internet nicht in aller Öffentlichkeit geschehen. Auf den Gedenkseiten von trauernetz.de können Sie entscheiden, ob die von Ihnen angelegte Trauerseite öffentlich einsehbar ist oder nur privat, d.h. durch einen von Ihnen zugedachten Nutzerkreis. Weitere Erläuterungen zur Funktion finden Sie auf den Hilfeseiten von www.gedenkseiten.trauernetz.de. Wenn Sie Fragen zum Angebot haben, sprechen Sie uns gerne.

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2018 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 22. Februar 2018 14:10