Nachrichtenarchiv

zurück

Handreichung zum Wandel in der Bestattungskultur erschienen

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat zu diesem Thema eine Handreichung veröffentlicht. Sie versteht sich als evangelischer Beitrag zu einer pluralisierten Bestattungspraxis und will Gemeinden, Presbyterien, Pfarrerinnen und Pfarrer dazu anregen, sich über das Profil evangelischer Bestattungen zu verständigen. "Wichtig sind dabei sowohl die theologische Vergewisserung, was eine evangelische Bestattung ausmacht, als auch die angemessene kirchliche Begleitung Trauernder", schreibt der rheinische Präses Manfred Rekowski im Vorwort.

Die Handreichung vermittelt biblische und evangelische Traditionen in der Bestattungskultur und gibt Anregungen für den christlich-evangelischen Beitrag zur Bestattungskultur. Sie thematisiert die Verantwortung von Kirchengemeinden für die von ihnen betriebenen evangelischen Friedhöfe und anderen Trauerstätten. Darüber hinaus ist auch der Bestattung von Tieren ein Kapitel gewidmet.

 

Die Handreichung "Bestattungskultur im Wandel. Der evangelische Beitrag zur pluralisierten Bestattungspraxis"  kann bestellt werden bei Irmela Kemmerling im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland unter irmela.kemmerling@ekir-lka.de. Im Internet steht sie zusätzlich als Download zur Verfügung: Handreichung "Bestattungskultur im Wandel" herunterladen.

sbe

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2018 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 22. Februar 2018 14:10