Nachrichtenarchiv

zurück

Lichtblicke in der Trauerbegleitung

Tagung zum Thema Trauerbegleitung in der Gemeinde

Die Arbeitsgemeinschaft Missionarischer Dienste in Berlin veranstaltet am 30. und 31. März 2012 ein Seminar zum Thema Trauerbegleitung in Gemeinden. Veranstaltungsort ist das Zentrum der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin http://www.midi-netzwerk.de/termine-und-veranstaltungen/index.htm

Trauer wird heute individualisierter erlebt als früher. Nachbarschaften, die Trauernden in vergangenen Zeiten beistanden, sind anonymer geworden. Intakte Dorfgemeinschaften, in denen man sich seit langem kennt und in Krisenzeiten unterstützt, finden sich seltener, und Familie und Verwandtschaft sind in vielen Fällen in alle Winde zerstreut. Auf die verborgene Not, die daraus erwächst, ist man in der letzten Zeit verstärkt aufmerksam geworden. Nachdem das Thema lange unter der Oberfläche schwelte, wird es nun auf vielen Websites und in zahllosen Büchern aufgegriffen. Bei dieser Tagung fragen die Veranstalter, wie Kirchengemeinden und Kirchenkreise einen spezifischen Beitrag in der Trauerbegleitung leisten können. Die Tagung geht von der vorhandenen Praxis der Trauerbegleitung in heutigen Gemeinden aus und stellt überschaubare Ergänzungsmöglichkeiten vor. Dabei ist ein wichtiges Kriterium, dass die Projekte in einer "normalen" Gemeinde durchführbar sind und nicht zu unrealistischen Überforderungen führen. Darum wird die Tagung auch als eine Einladung verstanden, dass Gemeinden sich gegenseitig ergänzen und entlasten und die Angebote für eine größere Region (z. B. Kirchenkreis) durchführen.

Die Trostkonzerte von Njeri Weth sind deutschlandweit bekannt geworden. Sie wird am 30. März ein solches Konzert sowohl als Teil der Tagung geben als auch für die Öffentlichkeit in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2017 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 18. Dezember 2017 14:53