Nachrichtenarchiv

zurück

Gottesdienst für Trauernde am 4. Advent

Voller Erwartung schauen viele Menschen auf das Weihnachtsfest. Es wird gebacken, gebastelt, Geschenke werden liebevoll vorbereitet. Aber wenn der Partner oder die Partnerin, das Kind, Mutter oder Vater nicht mehr dabei sind? Wie soll ich dann feiern? An kaum einem Tag wird der Verlust so deutlich. All die glücklichen Gesichter auch in der Kirche und ich ...
Zum 9. Mal findet deshalb ein vorweihnachtlicher Gottesdienst für Trauernde am 4. Advent, 19. Dezember, 10.00 Uhr in der Zuversichtskirche in Berlin statt.

"Das Kind in der Krippe kommt gerade zu denen, die traurig, ängstlich und belastet sind", sagt Pfarrer Christian Moest, "davon wollen wir erzählen, eine Kerze für die Verstorbenen anzünden, ihren Namen in das Buch der Gemeinde schreiben, vielleicht auch miteinander weinen und hoffentlich ein wenig gestärkt nach Hause gehen."

Der Gottesdienst wird angeboten vom:

Trauercafe in der
Zuversichtskirche
Brunsbütteler Damm 312
13591 Berlin
(Bus M32 bis Zweiwinkelweg)
Telefon: 030-366 18 12 (Pfr. Moest)
www.trauercafe-staaken.de

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2018 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 22. Februar 2018 14:10