Nachrichtenarchiv

zurück

Erlebnispädagogisches Wochenende für trauernde Jugendliche (13 bis 18 Jahren)

vom 19. bis 21.März 2010

Der Verlust eines Elternteils, von Bruder oder Schwester - wie geht man damit um? Eine Wunde, die immer schmerzt, mit der man lernen muss zu leben. Nur wie? Reden ist so wichtig, aber wann und mit wem? Da ist die Angst, andere zu belasten: den Vater oder die Mutter, die so viel mit ihrem eigenen Schmerz zu tun haben. Freunde sind oft hilf- und sprachlos, weil sie einfach nicht wissen, was sie tun und sagen sollen.Gemeinsam ist der Weg leichter zu bewältigen,damit der Seelenschmerz nicht mehr so weh tut. Gemeinsam möchten wir mit Euch ein Stück Weg gehen .zusammen im Waldseilgarten . miteinander reden . schweigen .von Freitag, 19.03.2010 Beginn: 16 Uhr bis Sonntag, 21.03.2010 Ende: 15 Uhr


Leitung:
Elvira Pfleiderer, Leitung von Trauergruppen,
Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie
Jörg Thierfelder, Waldseilgarten

Begleitung ab Heidelberg:
Julia Severin, KiDi
Eingeladen sind trauernde Jugendliche
zwischen 13 bis 18 Jahren
keine regionale Begrenzung
(Fahrt auf eigene Kosten)
Anmeldeschluss: 15.02.2010

Infos & Anmeldung
Diakonisches Werk Heidelberg
Ambulanter Kinderhospizdienst KiDi
Karl-Ludwig-Str. 6
69117 Heidelberg
Tel. 06221 / 537558
Fax 06221 / 537575
Mail: julia.severin@dwhd.de
www.diakonie-heidelberg.de

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2017 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 18. Dezember 2017 14:53