Nachrichtenarchiv

zurück

Projekt Sternenzelt

Trauergruppe für Kinder im Alter zwischen 5 und 12

Liebevolle Begleitung, Zeit zum Zuhören und die Bereitschaft, das unberechenbare Auf- und -Ab der Gefühle mitzutragen - das alles ist in dieser Lebenssituation dringend nötig. Mit betroffene Angehörige sind oft in ihrem eigenen Schmerz gefangen und finden kaum die Kraft, sich dem trauernden Kind zu zuwenden.

Hier setzt das Angebot der Trauergruppe "Sternenzelt" an. Nach den Erfahrungen aus Trauerbegleitung und -seelsorge erleben Kinder in gleicher Situation den Kontakt untereinander als hilfreich und unterstützend. In einer vertrauensvollen und geschützten Umgebung fühlen sich die Kinder weder als "anders" noch allein, sondern machen die Erfahrung, verstanden, gehört und akzeptiert zu werden. Gemeinsame Rituale, ein gegenseitiger Austausch, kreatives Gestalten und Bewegung tragen dazu bei, dass Kinder aktiv ihre Trauergefühle ausdrücken und sich positiv mit ihnen auseinandersetzen können.
Parallel zur Kindergruppe wird eine Trauergruppe für Angehörige angeboten, so dass der Tod eines geliebten Menschen von der Familie gemeinsam bewältigt werden kann.

Das erste Treffen von "Sternenzelt" ist am 3. Februar von 17.00 bis 18.30 Uhr in der Evangelischen Kindertagesstätte Anderland in Kronberg-Oberhöchstadt, Albert-Schweitzer-Straße 2, danach jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat außerhalb der Schulferien.

Nähere Informationen sowie Anmeldung ab sofort bei Susanne von Reden unter 06196/560180 und auf der Internetseite www.evangelische-familienbildung.de

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2017 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 18. Dezember 2017 14:53