zurück

Angelika Daiker / Anton Seeberger, Wortbrüche. Klagegebete für Trauernde, Düsseldorf 2011.

Vieles geht zu Bruch, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Das Leben selbst wird brüchig. Verzweiflung und Schmerz stellen infrage, was bisher selbstverständlich war, und machen auch vor dem Glauben nicht halt. In der Bibel findet das große Warum Ausdruck in den Klagegebeten. Die Betenden muten Gott den Zweifel zu, halten aber trotzdem an ihm fest. In dieser Tradition stehen die Gebete dieses Buches. Sie nehmen Trauernde in ihren Krisen und Konflikten ernst und machen Mut, den »Gebetsfaden« nicht abreißen zu lassen. Denn auch und gerade im klagenden Gebet wird neue Hoffnung wachsen.

ISBN: 978-3-7966-1511-5