zurück

Michaela Seul, Leben ohne Leander

München 2002

Ein Roman über die Tabuthemen Tod und Trauer. Michaela Seul versucht, das nahezu Unsagbare zu formulieren und bis in die Abgründe eines trauernden Menschen vorzudringen. Dort findet sie allerdings nicht nur Verzweiflung, sondern den Beginn eines Lebens, das durch die Erfahrung des Todes tiefe Bereicherung erfährt.

Michaela Seul, Leben ohne Leander, Münster 2002.
ISBN: 3-89771-640-2