Gedichte, Gebete & Geschichten

zurück

Grünes Blatt mit den drei Blüten

Lammhirt, wo war dir der Tod bestimmt, dass du starbst?
Oben auf der Höhe des Berges,
im Wehen des Windes,
unter dem Tannenzweig.
Und welchen Todes bist du gestorben?
Vom Blitz, als er einschlug.
Und mit dem Klagen, wer hat dich beklagt?
Die Vögel haben gezwitschert,
Sie haben mich beklagt.
Und mit dem Waschen, wer hat dich gewaschen?
Der Regen, als er regnete,
hat mich gewaschen.
Und mit dem Zudecken, wer hat dich zugedeckt?
Der Mond, als er aufging,
Hat mich zugedeckt.
Wer hat dir die Kerze hingestellt?
Die Sonne, als sie hoch war.
Und mit dem Begraben, wer hat dich begraben?
Drei große Tannen stürzten nieder.
Und haben mich begraben
Wo hast du deine Hirtenflöte hingelegt?
In den Zweig der Tanne oben;
Und wenn der Wind weht,
Wird meine Flöte spielen;
Die Schafe werden sich sammeln
und nach mir suchen.

(aus Rumänien)

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2017 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 18. Dezember 2017 14:54