Ich möchte seinlassen

Nicht los- sondern seinlassen will ich meine Liebe,
an einem Ort,
den ich mit meinem Herzen finden kann,
immer dann, wenn mir danach ist.


Mein Leben geht weiter, ja, ich spüre es.
Unverlierbar sind unsere Toten,
sie begleiten uns, sind bei uns, sind Teil unseres Lebens.


Gott,
ich vertraue darauf, dass keiner aus deiner Hand fallen kann,
ich hoffe auf ein Wiedersehen mit allen, die zu mir gehören,
irgendwann einmal, bei dir im Himmel.

Amen.

Carmen Berger-Zell

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2016 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2016-11-20