Ich möchte Frieden

Gott des Friedens!

Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal Frieden gespürt habe.
Alles in mir ist so aufgewühlt, so unfertig, so unentspannt.
Am Morgen ergreift mich Unruhe.
Am Abend kommt die große Müdigkeit.

Wo hat es sich bloß versteckt, dieses Gefühl von Frieden?
Warum will es nicht mehr in mir lächeln?
Warum findet meine Seele keinen Ort zum Ausruhen?

Barmherziger Gott,
Gib Frieden denen, die ich vermisse.
Und schenke auch mir Frieden!
Lass Unrast, Ungeklärtes und Streit ein Ende finden.
Und lass in mein Leben wieder einziehen
Zufriedenheit, Leichtigkeit und Herzensruhe.

Amen.

Detlev Prößdorf

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2016 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2016-11-20