Ich fühle mich wütend

Gott, ich bin wütend!
Ja, auf dich!
Warum?

Sag mir, warum nur musste das geschehen?
Was, um alles in der Welt haben wir dir angetan,
dass du uns so strafst?

Ich verstehe das alles nicht,
zu hoch sind mir deine Gedanken.
Wo warst du als das Unglück geschah?
Warum hast du uns verlassen?

Gott, ich halte das nicht aus,
diesen unbeschreiblichen Schmerz in mir.
Mein Leben ist zerstört;
ein einziger, nicht endend wollender Schrei bin ich.

Hilf mir - bitte!

Amen.

Carmen Berger-Zell

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2016 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2016-11-20