Buchtipps

Neue Bücher in unserer Bibliothek

Literatur Reimer Gronemeyer/ Andreas Heller, In Ruhe sterben. Was wir uns wünschen und was die moderne Medizin nicht leisten kann, München 2014.

Literatur Andreas Heller u.a. (Hg.), Geschichte der Hospizbewegung in Deutschland, Esslingen 2. Aufl. 2012.

Literatur Irmgard Icking, Interreligiöse Spiritualität im Hospiz: Raum und Resonanz geben Palliative Care verstehen - Band 2, Esslingen 2015.

Literatur Oliver Bantle, Wolfs letzter Tag. Ein Lebenskunst-Roman, 2015.
Wolfs letzter Tag ist eine Geschichte, die dem Abschied vom Leben den Schrecken nimmt.

Literatur Doris Joachim-Storch (Hg.), In großer Not, Frankfurt a.M. 2014.
Gottesdienste nach traumatischen Ereignissen
Wenn eine Katastrophe, ein Verbrechen oder ein schweres Unglück die Menschen erschüttert - was können wir tun? Wie organisieren wir uns? Was kann in großer Not Halt geben? Was beten, predigen und singen wir? Diese Fragen entstehenimmer, wenn Menschen plötzlich aus dem Leben gerissen werden.

Literatur Bäume wachsen in den Himmel. Sterben und Trauern. Ein Buch für Menschen mit geistiger Behinderung
In drei Lebensgeschichten - Kind, Erwachsener und alter Mensch - versucht das Buch, Anregungen für den Umgang mit Trauer und Tod zu geben. Einfache Sprache, Illustrationen, Fotosequenzen und praktische Handlungsvorschläge helfen Menschen mit geistiger Behinderung, mit dem Thema umzugehen.


Bücher und Besprechungen

Hier finden Sie aktuelle Bücher und Besprechungen zum Thema. Weitere Literaturvorschläge nehmen wir gerne auf: trauernetz@ekir.de

Gebete - Lyrik - Meditation
Ich fühle mich
Ich lebe mit

Copyright ©2015 Trauernetz in der Evangelischen Kirche | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 17.04.2015 14:07